die Entwicklung des DeathCare Embalmingteam

Die Entwicklung des DeathCare Embalmingteam wurde durch unsere Eigeninitiative von einer Interessengemeinschaft zu einem eingetragenen, gemeinnützigen Verein gewandelt.
(April 2005, Sitz in Paderborn).

Durch diese Wandlung erhoffen wir uns Bekanntheit bei den Organisationen, die bei Katastropheneinsätzen zur Hilfe kommen. Wir wollen diese Organisationen mit dem Umgang von Verstorbenen unterstützen, da die meisten ihre Dienste nur für die Überlebenden anbieten.

Dadurch haben die Hilfsorganisationen die Möglichkeit sich um ihre Hauptaufgabe, der Hilfe für Überlebende, zu widmen und brauchen sich nicht mit dem Umgang von Verstorbenen "belasten" .

Durch die Vereinsgründung wollen wir auch autark bleiben, selbstbestimmend organisieren. Weiterhin erhalten wir die Möglichkeit Spenden von fördernden Mitgliedern oder sonstigen Personen entgegen zu nehmen, um die Kosten für unsere Standardausrüstung sowie zukünftige Maßnahmen und Weiterbildungen zu finanzieren.